Heißluft Rotlichtstrahler


Eine Wärmeanwendung mittels Heißluft/ Infrarotstrahler dient als Vorbereitung für eine Massage, Krankengymnastik oder Manuelle Therapie.

Die abstrahlende Wärme der Rotlichtlampen bewirkt eine Steigerung der Gewebetemperatur. Die Wärmestrahlung dringt nur wenige Millimeter tief ins Gewebe ein aber durch die Wärmeleitung kann auch Unterhautfettgewebe, Bindegewebe und die Gelenke erreicht werden.

Heißluft/Rotlichtstrahler kommen zum Einsatz bei Muskelverspannungen, "Hexenschuss" und weiteren akuten Rückenschmerzen, Fibromyalgie oder rheumatischen Erkrankungen.