Ultraschall Therapie


Ultraschalltherapie ist ein Teil der Elektrotherapie.

 

Auf das zu behandelnde Areal wird ein Kontaktgel aufgetragen und mittels eines Schallkopfes wird der Schall auf das Gewebe übertragen. In unserer Praxis nutzen wir das moderne Verfahren der Statustherapie mittels Gelpad und Saugkopfelektrode. Hierdurch entsteht lokal eine zusätzliche mechanische Wirkung auf das zu behandelnde Gebiet.

 

Durch den auf den Körper wirkenden Ultraschall kommt es im Gewebe zu einer mechanischen und thermischen Wirkung.

 

Die mechanische Wirkung ist eine Vibrationswirkung. Durch den Schalldruck kommt es im umliegenden Gewebe zu Druck und Zug, was der Wirkung einer kräftigen Massage oder Bindegewebsmassage entspricht.

 

Die thermische Wirkung entsteht durch die Schallresorption körpereigenen Gewebes. Diese Wärmebildung kann durchaus therapeutisch genutzt werden.

 

 

 

Typische Anwendung findet die Ultraschall Terapie bei Myalgien, chronische Muskel- oder Sehnenschmerzen, Knochenbrüchen oder Narben-/Gewebsverklebungen.